Infos

INFO 502

Pädagogiktag Krems: Ensemble Kreativ
(… und P.S. Korrepetition Bundeswettbewerb)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die MS Krems wird am Mittwoch, 20. Oktober, einen Pädagogiktag zum Thema „Kreativ auf der Bühne“ machen.

Anlass waren die – wenig zufriedenstellend kommunizierten – Kriterien des vergangenen PLM Wettbewerbes aus dem Bereich „Ensemble Kreativ“.

Um unsere SchülerInnen – und vor allem die WettbewerbsteilnehmerInnen – für den aktuellen Wettbewerb „fit“ zu machen, findet in der Folge am darauffolgenden Freitag und Samstag (22. und 23. Oktober) an der Musikschule ein Workshop Auftritts- und Bühnentraining statt (siehe Anhang).

Der Pädagogiktag und der Workshop werden mit entsprechender Beteiligung als Indoor-Seminar seitens des MKM unterstützt.

Am Pädagogiktag soll die Klärung der Kriterien durch eine Vertretung des PLM-Beirates und des MKM erfolgen, sowie in einer Podiumsdiskussion und Arbeit in Fachgruppen die Umsetzung der Kriterien präsentiert werden.

Die Fragen, die sich dafür ergeben:

  • Was sind die Erwartungen einer hochkarätigen Jury bei PLM in Bezug auf ein „kreatives“ Ensemble?
  • Was soll das eingeforderte „Konzept“ für Ensemble „kreativ“ beinhalten?
  • Was soll während des Wichtigsten Ereignisses – des musikalischen Geschehens (PRIMA la Musica) – auf der Bühne geschehen?
  • Wie können wir Lehrkräfte uns dafür vorbereiten?

Die Beantwortung der Fragen ist relevant, um unsere Kompetenzen – wir sind in erster Linie MusikerInnen – für zukünftige Veranstaltungen dieser Art zu schärfen und zu erweitern und unseren Nachwuchs für Bewerbe und Präsentationen vorzubereiten.

Wir beenden den Tag mit einer Führung im Museum Krems und – sofern möglich – mit gemütlichem Ausklang beim Heurigen.

Der Workshop (Anhang) selbst dient als Vorbereitung für jeglichen Wettbewerb, für Klassenabende und für bevorstehende Aufnahmeprüfungen an weiterführenden Instituten. Zum Workshop sind alle interessierten Kolleginnen und Kollegen sowie deren SchülerInnen eingeladen, aktiv teilzunehmen.

Auf diesem Wege möchte ich Euch alle herzlich einladen, sowohl beim Pädagogiktag als auch beim Workshop teilzunehmen.

Ich würde mich über eine musikschulübergreifende Kooperation zur Qualifizierung unserer „Bühnenkompetenzen“ freuen!

Guten Schulstart und
Liebe Grüße
Hubert Poell

https://www.krems.at/musikschule

***

P.S.:

Korrepetition Bundeswettbewerb prima la musica 2021

Liebe Korrepetitor*innen!

Wollt ihr wissen, was die Korrepetition eines Bundeswettbewerbs-Teilnehmers durch einen „erfahrenen“ Korrepetitor wert ist?

Die Bundesgeschäftsstelle von Musik der Jugend organisiert Teilnehmer*innen neuerdings Korrepetitor*innen für den Bundeswettbewerb und empfiehlt dafür Stundensätze – siehe folgender Link:

https://musikderjugend.at/prima-la-musica/bundeswettbewerb/informationen

Mit freundlichen Grüßen
Euer Infonetzwerk-Team

Infonetzwerk NÖ Musikschullehrer/innen
www.noe-musikschulinfo.net
noe-mslehrer@gmx.at

Der Inhalt von verlinkten oder weitergeleiteten Nachrichten oder Texten spiegelt nicht notwendigerweise die Meinung der Netzwerk-Betreiber wider. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Garantie übernommen werden. Alle Infomails stehen auf der Netzwerk-Homepage zum Nachlesen zur Verfügung. Bitte um kurze Rückmeldung an obige Mailadresse, falls Sie die Nachrichten des Infonetzwerks nicht mehr erhalten möchten.

INFO 501

Corona-Fragen und Homepage

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

hoffentlich hattet ihr oder habt ihr noch einen guten Start ins neue Schuljahr! Anlässlich einiger Anfragen hier nochmals die Rechtsmeinung der Gewerkschaft zum Umgang mit Tests und „Pausen“ (die keine sind):

Tests

Verlangt der Dienstgeber Corona-Tests, muss er die Kosten dafür tragen (inkl. jener für die Fahrten zu den Teststationen).

Lüftungskonzept

Vorgeschriebene zusätzliche Zeit zwischen Unterrichtseinheiten zum Lüften ist keine Pause, sondern eine Mehrdienstleistung, die als solche vergütet werden muss. (In den Richtlinien des Landes ist ein Lüftungskonzept vorgesehen. Um zu lüften ist es nicht erforderlich, den Unterricht zu unterbrechen.)

Impfung

Zur Frage, ob der Arbeitgeber nach dem Impfstatus fragen darf, wurde der folgende Faktencheck der Austria Presse Agentur vom Juni 2021 im Forum gepostet:
https://apa.at/faktencheck/darf-arbeitgeber-infos-ueber-covid-impfung-einholen

Hier der Link zur Diskussion im Musikschullehrerforum:
https://414971.forumromanum.com/member/forum/forum.php?action=std_tindex&USER=user_414971&threadid=2

Mit freundlichen Grüßen,

Martina Glatz (Musikschulausschuss Younion NÖ)
martina.isabel.glatz@gmail.com
+43 664 6145370

***

Liebe Kolleg*innen,

vielen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen zur neuen Homepage!

www.noe-musikschulinfo.net

Da sich an der Mailadresse und am Verteiler nichts geändert hat, ist keine neuerliche Anmeldung bereits eingetragener Empfänger erforderlich. Trotzdem vielen Dank für die Bestätigungen! Geben Sie jedoch gerne das Anmeldeformular oder die ‚AnMAILde‘-Adresse an Kolleg*innen weiter, die die Nachrichten des Infonetzwerks noch nicht erhalten:

noe-mslehrer@gmx.at

https://infonetzwerk.oberwalder.info/wp-content/uploads/2021/07/Infonetzwerk-Anmeldeformular.pdf (siehe auch Anhang)

MfG Katharina Rosenberger

Infonetzwerk NÖ Musikschullehrer/innen
www.noe-musikschulinfo.net
noe-mslehrer@gmx.at

Der Inhalt von verlinkten oder weitergeleiteten Nachrichten oder Texten spiegelt nicht notwendigerweise die Meinung der Netzwerk-Betreiber wider. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Garantie übernommen werden. Alle Infomails stehen auf der Netzwerk-Homepage zum Nachlesen zur Verfügung. Bitte um kurze Rückmeldung an obige Mailadresse, falls Sie die Nachrichten des Infonetzwerks nicht mehr erhalten möchten.

INFO 500

neue Website: Wir übersiedeln!

Liebe Kolleg/inn/en,

zur Feier der 500. Info präsentieren wir unsere neue Infonetzwerk-Homepage:

www.noe-musikschulinfo.net (infonetzwerk.oberwalder.info)

Die Website dient weiterhin in erster Linie der Dokumentation der per Mail versendeten Infos – zum Nachlesen unter NACHRICHTEN. Die neuen Einträge beginnen mit der Info 500. Alle früheren Aussendungen stehen weiterhin auf der alten Homepage zur Verfügung, verlinkt unter ARCHIV (netzwerk.oberwalder.info).

Wie bisher sind unter INFORMATION die wichtigsten gesammelten Inhalte zusammengefasst und nach Themen geordnet – jedoch nunmehr wesentlich übersichtlicher in alphabetischer Reihenfolge. Auch wenn alle Informationen mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt wurden, kann selbstverständlich keine Garantie für ihre Richtigkeit oder Vollständigkeit gegeben werden. Vor allem die älteren Texte sind teilweise naturgemäß nicht mehr ganz aktuell, daher sind alle Beiträge mit Quellenangaben und Jahreszahlen versehen.

Besuchen Sie außerdem die LINKS als dritten großen Bereich! Dieser enthält die wichtigsten am NÖ Musikschulwesen beteiligten Institutionen und die hauptsächlich relevanten Rechtsgrundlagen, und zwar nach Bereichen und nach Ebenen in einer Tabelle angeordnet. Es empfiehlt sich die Ansicht auf einem Computer- oder Tablet- Bildschirm, da die Tabelle fürs Handy-Display meist zu breit ist, was seitliches Scrollen erfordert (Institutionen: 3 Spalten, Rechtsgrundlagen: 4 Spalten).

Unter NETZWERK finden sich die Entstehungsgeschichte des Infonetzwerks und die Vorstellung der Netzwerk-Betreuerin Katharina Rosenberger und der Musikschulausschuss-Vorsitzenden Martina Glatz, die den Mailverteiler als Interessenvertreterin auf Landesebene am häufigsten nützt. Die Kontaktdaten sind gemeinsam mit der Datenschutzerklärung und dem Bildnachweis im IMPRESSUM (Fußzeile / Menü) zu finden.

Außerdem gibt es in der Fußzeile ein Suchfeld, die Mailadresse zur Anmeldung zum Mailverteiler und – alternativ – einen Link zum Infonetzwerk-Anmeldeformular (auch im Anhang): Bitte herunterladen, ausdrucken, in der Musikschule auflegen und die ausgefüllte Liste wieder einscannen oder fotografieren und an die folgende Adresse schicken! Diese ist auch zum Einreichen von Informationen gedacht: Jeder, der interessante Neuigkeiten für die NÖ Musikschullehrer/innen hat, möge diese bitte ebenfalls mailen und zur Weiterleitung übers Infonetzwerk bitte ausdrücklich freigeben (die Aussendung ist auch anonymisiert möglich).

noe-mslehrer@gmx.at

Unverändert geblieben ist das Musikschullehrer/innen-Forum zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch, das auf der Startseite (AKTUELLES) unter FORUM extern verlinkt ist. Die Teilnahme am Forum ist auch ohne login oder Registrierung und ebenfalls anonym möglich: Einfach auf „neuer Beitrag“ oder innerhalb eines Beitrags auf „antworten“ klicken, einen ‚Künstlernamen‘ eingeben, das e-Mail-Feld frei lassen, eine Nachricht verfassen und mit Spamschutz (Captcha) absenden.

https://414971.forumromanum.com/member/forum/forum.php?action=index&USER=user_414971

Sollten jemandem Fehler oder tote Links auffallen, bitte um Rückmeldung! Da die Wartung der Website ebenso wie die Betreuung des Infonetzwerk-Verteilers auf ehrenamtlichen Bemühungen beruhen, sind Mitarbeit und insbesondere Mithilfe bei der Aktualisierung jederzeit herzlich willkommen.

Mit freundlichen Grüßen
Euer Infonetzwerk-Team

P.S.: Da die Website der Younion gerade überarbeitet wird, gibt es derzeit leider keine Links zum Musikschulausschuss der Gewerkschaft. Anbei jedoch Fotos von dessen Infostand bei der Fortbildungswoche in Zeillern (PDF).

P.P.S.: Falls jemand noch keine Informationen zu den Rahmenbedingungen für den Schulbeginn bekommen hat: Die „Richtlinien“ des Landes sind am Montag, dem 30. August, an die Leitungen und Gemeinden / Verbände verschickt worden. Die Kurzfassung: Abstand, Masken und Tests, insbesondere am Schulanfang PCR-Tests für Alle. Für die Regelungen in den jeweiligen Musikschulen sind die Dienstgeber zuständig. Bitte dort erkundigen!