INFO 579

Personalvertretungs-Infoveranstaltung am 15.1.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ihr seid mit euren Problemen nicht alleine! Es gibt viele Betroffene, aber oft wisst ihr nicht voneinander. Die neue Rechtslage wird neue Herausforderungen schaffen. Daher – wer noch keine hat: Gründet eine Personalvertretung!

Wer kommt zur Informations-Veranstaltung zur Personalvertretungs-Wahl 2024?
Montag, 15. Jänner 2024 | 9:00 – 11:30 Uhr | Musikschule Krems (oder online)
Die Veranstaltung wird hybrid stattfinden. Vor Ort ist im Anschluss ein Catering geplant.

Bitte um Anmeldung und Bekanntgabe, wer wie teilnehmen möchte und wer wie lange Zeit hat:
+43 676 84 88 28 370 | Hubert.Poell@krems.gv.at | https://www.krems.at/musikschule/kontakt-1
Vielen Dank an die Veranstalter!

Wenn ein Hochwasser kommt: Ist es dann sinnvoller, dass jeder Bewohner einen Sandsack vor sein eigenes Kellerfenster legt? Ist es sinnvoller, dass alle zusammenhelfen und alle Sandsäcke der gesamten Nachbarschaft stapeln, damit der Fluss gar nicht über die Ufer tritt? Oder ist es sinnvoller, dass sich die Dorfbewohner schon vorher in einer Freiwilligen Feuerwehr organisieren, um auf Hochwasser vorbereitet zu sein?

Wenn im Zuge der Dienstrechtsreform mehr Musikschulen neuerdings beginnen, Nachträge zu Dienstverträgen auszustellen, ist es jedenfalls ungünstiger, wenn jeder Lehrer individuell unter Druck gerät und alleine recherchiert, ob es rechtens ist, seine Stunden gegen seinen Willen zu kürzen. Vielmehr ist es besser, wenn kündigungsgeschützte Personalvertreter im Namen des gesamten Kollegiums mit dem Dienstgeber besprechen können, dass etwa mutmaßlich gesetzeswidrige Formulierungen aus Muster-Verträgen am besten gar nicht übernommen werden.

(ANHANG: Dienstvertrags-Nachträge
INFO 574: https://infonetzwerk.oberwalder.info/2023/12/info-574/)

Ebenso wie die Freiwillige Feuerwehr aus ehrenamtlichen Mitgliedern der ortsansässigen Bevölkerung besteht, besteht auch eine Personalvertretung aus den Bediensteten der eigenen Gemeinde – in Musikschulverbänden aus den Lehrkräften, die diese selbst gründen können / müssen. Aber ihr seid dabei nicht alleine:

Am 13. Juni 2024 ist die allgemeine Wahl. Machen wir das Prozedere gemeinsam durch! Meldet euch an zum Mailverteiler für die Erinnerung an die Fristen des Wahlkalenders und die Bearbeitung der Wahlformulare: martina.isabel.glatz@gmail.com

Broschüre „Personalvertretung gründen für Musikschullehrer leicht gemacht“
https://infonetzwerk.oberwalder.info/wp-content/uploads/2023/11/PV-Info-Wahlen-2024.pdf

Mit dem alten Prinzip „divide et impera“ – „teile und herrsche“ werden Menschen voneinander isoliert und zu Einzelkämpfern gemacht. Halten wir zusammen, vertreten wir unsere Anliegen gemeinsam und sparen wir Zeit für Wichtigeres!

Mit freundlichen Grüßen,
Martina Glatz

P.S.:

Nachdem die letzte Aussendung leider bei vielen Mailadressen nicht durchgekommen ist, anbei nochmals der Jahresrückblick als Beilage und hier die Link zur letzten Nachricht:

INFO 578: https://infonetzwerk.oberwalder.info/2023/12/info-578/
ANHANG: Jahresrückblick 2023

P.P.S.:

Lina Paulitsch vom FALTER hat auch nachgefragt:

Was hat sich nach dem Missbrauchsskandal an Niederösterreichs Musikschulen getan?
https://infonetzwerk.oberwalder.info/wp-content/uploads/2024/01/Falter-12-2023.pdf

Was wurde eigentlich aus den FALTER-Geschichten 2023?
https://www.falter.at/zeitung/20231219/den-geschichten-die-wir-2023-geschrieben-haben

Infonetzwerk NÖ Musikschullehrer/innen
www.noe-musikschulinfo.net
noe-mslehrer@gmx.at

Der Inhalt von verlinkten oder weitergeleiteten Nachrichten oder Texten spiegelt nicht notwendigerweise die Meinung der Netzwerk-Betreiber wider. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Garantie übernommen werden. Alle Infomails stehen auf der Netzwerk-Homepage zum Nachlesen zur Verfügung. Bitte um kurze Rückmeldung an obige Mailadresse, falls Sie die Nachrichten des Infonetzwerks nicht mehr erhalten möchten.